top of page

Obst- und Gemüsebau

Die Erdbeersaion 2024 

Wir bauen Erdbeeren ganz klassisch an, ohne Verfrühung, mit viel Handarbeit und wenig chemischem Mitteleinsatz. 

Aufgrund der etwas höheren Lage verzichten wir auf verfrühten Anbau. Natürlich gereifte Früchte schmecken sowieso immer am besten. 

Die Erdbeeren für die diesjährige Saison wurden bereits im April 23 gepflanzt und den ganzen Sommer über gepflegt, gehackt und vor allem möglichst unkrautfrei, was etwa 4 Hackdurchgänge von Hand erfordert. 

Ab Februar beginnt nach dem Winter die Bearbeitung der Kultur. Die Reihen werden gefräst, zwischen den Pflanzen von Hand gehackt. 

Im April kommt der Bestand richtig ins Wachsen, dieses Jahr hat schon ab Ende April die Blüte begonnen, was für unsere Region schon sehr früh ist.. Dann legen wir das Stroh ein, damit die Früchte sauber sind und wir auch immer zum Ernten die Kultur betreten können.  Circa 4 Wochen nach der Blüten sind die Früchte dann reif. Die ersten eigenen Früchte gibt es bei somit diese Jahr voraussichtlich ab 20./25. Mai. Unsere Erdbeerernte dauert 5 bis 6 Wochen, ca.  Ende Juni. 

Produkte aus unseren eigenen Früchten gibt es das ganze Jahr im Bärenhof-Lädle: 
Erdbeersaft, Erdbeergelee, Erdbeermarmelade, Erdbeeren-Fruchtsoße, Erdbeersirup und Früchtetraum (Beerengrütze).

Probieren Sie's aus. 

Obstanbau

Unser Betriebsschwerpunkt liegt seit vielen Jahren beim Beerenobstbau. Aktuell bauen wir Erdbeeren, Rote und Schwarze Johannisbeeren an.

Gemüseanbau

Gemüseanbau ist bei uns vor allem Handarbeit. Wir kultivieren verschiedene Tomaten, Gurken, Zucchini, Bohnen, Zwiebeln, Tobinambur und eine große Auswahl an Speise- und Zierkürbissen.

 

Alle Produkte sind direkt im Bärenhof-Lädle erhätlich.

Erdbeeren
schwarze_johann.jpg
Kürbise_Schnitzer.jpg
bottom of page